BHK-NEWS

Schutz und Werterhalt durch Sanierung
Weltweit agierender Keramikproduzent beauftragt BHK-Kunststoff mit Silosanierung.

Die Standfestigkeit des Silos war bereits geschwächt. Der sogenannte “Grünbewuchs” führte auf Dauer zu einer Erweichung des Laminats, wobei abgewitterte Glasfiberlaminate über „freiliegende Fasern“ verstärkt Feuchtigkeit aufnehmen. Diese gelangt in den Innenraum und schädigt das trockene Schüttgut.



Um diesen Prozess dauerhaft zu stoppen und die Stabilität des Silos wieder herzustellen, wurde die Oberfläche mit einer speziellen Sandstrahltechnik gereinigt. Danach erfolgte eine Neuapplikation einer hochwertigen Zweikomponenten-Polyesterharzversiegelung mittels Spritzauftrag.

Für den Kunden rechnete sich die kurze Bauausführungszeit (insgesamt nur 2 Wochen) und es konnte eine teure Neuanschaffung eines Silos vermieden werden.

————————————————————————————–
Goldene Sicheln für Al Kareem Moschee

In Abu Dhabi Stadt erstrahlen seit einiger Zeit 3 goldene Sichelmonde aus GfK-Material der Firma BHK-Kunststoff.

Bei diesem Bauwerk handelt es sich um eine neu erbaute Moschee mit Namen „Al Kareem“, in der Nähe des bekannten Shoppingcenters „Marina Mall“.
Die Idee eine Crescent in dieser Art darzustellen und das einzigartige Design der „Sicheln“ stammen dabei von Herrn Wolfgang von Zoubek – Architectural Lighting & Design.
Aufgrund seiner überzeugenden künstlerischen Vision und den langjährigen Geschäftsbeziehungen zum Consultingbüro „APG“/ namentlich Mr. Yasser Fouad in den Emiraten, wurde die Moschee mit 3 beleuchteten Sicheln geplant und ausgestattet. Dies ist weltweit einmalig.
Aufgrund der positiven Resonanz sind einige Anfragen, auch andere Moscheen mit diesem „Sichel-Design“ auszustatten, bereits eingegangen.

Bauausführender Vertragspartner war bei diesem Projekt die Firma Arabtec Construction L.L.C.

Die größte Sichel erreicht eine Breite von 1,20m mit einer Höhe ca. 1,80m.
Viel technisches Know-How war erforderlich, um den gewünschten goldenen Glanz bei Tageslicht zu gewährleisten. Dazu wurde u.a. echtes Goldpuder in das Laminat eingearbeitet.

Besonders bei Nacht bieten die Sichelmonde einen imposanten Eindruck, da sie förmlich über der Moschee zu „schweben“ scheinen. Dieser Effekt wird durch eine ausgeklügelte LED-Beleuchtung, die für eine schattenfreie Ausleuchtung von innen aus der Moschee heraus sorgt, erzielt.

Über dieses in der arabischen Welt bisher einmalige Projekt wurde auch in der auflagestärksten Tageszeitung vor Ort berichtet.

—————————————————————————-

Neues Wahrzeichen für die Porzellanstadt Selb

Unmittelbar an der Autobahnausfahrt Selb-Nord ist ein Kunstwerk aus Kunststoff zu bewundern. Eine Kanne mit Weltkugel lenkt auf dem Kreisverkehr die Besucher der Stadt in die entsprechende Richtung. Das Kunstwerk von Benjamin Pätzold – ein Ergebnis eines Wettbewerbs des Staatlichen Beruflichen Schulzentrums für Produktdesign und Prüftechnik - wurde technisch von unserer Partnerfirma Alain Bonnas umgesetzt.

Kunstwerk Kanne